Yannik Nitzschmann bleibt ein Löwe

Foto: Leuchtkraft

Oberliga allgemein
Tools
Typography
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die SG Ratingen und Eigengewächs Yannik Nitzschmann haben sich auf eine Vertragsverlängerung bis 2021 geeinigt. Der zum Saisonende auslaufende Vertrag des 20-jährigen wird um zwei Jahre verlängert, sodass der Linksaußen dann in seine SG-Jahre sechs und sieben geht.

In der vergangenen, seiner ersten Herrensaison, zählte Nitzschmann mit 103 Saisontoren zu den Top 20 Torschützen der Liga, dieses Jahr war der 20-jährige bis zu seiner Verletzung in 10 Saisonspielen bereits 58 mal erfolgreich.

Nitzschmann wechselte 2014 vom TB Wülfrath in die Dumeklemmerstadt und absolvierte in Ratingen zunächst ein B-Jugend- und zwei A-Jugend-Jahre unter seinem damaligen Coach und heutigem Mitspieler Etienne Mensger. Erste Erfahrungen im Herrenbereich sammelte der Linksaußen bereits in der Saison 16/17 mit der zweiten Mannschaft unter Trainer Leszek Hoft in der Landesliga. Im Sommer 2017 folgte dann der Sprung aus der A-Jugend Nordrhein- und Herren Landesliga in die erste Mannschaft und die Regionalliga Nordrhein. Hinter dem damaligen Kapitän und Routinier Ben Schütte, konnte Nitzschmann seine herausragende Entwicklung fortsetzen und schon in seinem ersten Regionalliga-Jahr zu einer festen Stütze im Team von Khalid Khan heran wachsen. Mit dem Karriereende Schüttes wurde diese Rolle um so größer, der 20-jährige ist nicht ohne Grund in dieser Spielzeit der zweitbeste Torschütze der Löwen.

SG-Prokurist Pascal Voß freut sich, dass man mit Yannik Nitzschmann einen absoluten Leistungsträger längerfristig binden konnte: „Ganz getreu dem Sprichwort „was lange währt..." freuen wir uns, dass wir mit Yannik ein echtes Eigengewächs an uns binden können". Weiter berichtet Voß: „Yannik's prächtige Entwicklung bei uns scheint sich rumgesprochen zu haben, da er beinahe Deutschlandweit heiß umkämpft war. Um so erfreulicher ist es dann aber, dass sich Yannik für uns entschieden hat und seinen weiteren Weg gerne in Ratingen gehen möchte". Neben dem Sportlichen bei SG, gibt es außerdem noch eine weitere Verbindung zum 20-jährigen. Der angehende Lehrer ist neben dem Handball bei interaktiv in die pädagogische Arbeit an einer Grundschule in Mettmann eingebunden, sodass sich der Abiturient mit reichlich Praxiserfahrung ein echtes Fundament für seine berufliche Zukunft aufbauen kann.

Neben dem Beruflichen ist Nitzschmann selbst einfach „froh, zwei weitere Jahre in Ratingen spielen zu können". Weiter erzählt der 20-jährige: „Es macht eine Menge Spaß mit dieser Mannschaft zu spielen und außerdem glaube ich, dass ich in den zwei Jahren noch eine Menge lernen kann". So will der Linksaußen „den nächsten Schritt in meiner Entwicklung machen". Insgesamt hofft Nitzschmann, „dass wir weiter erfolgreich zusammen Handball spielen können und dabei weiterhin so viel Spaß haben wie bisher". Bevor der 20-jährige aber wieder aktiv in den Spielbetrieb eingreifen kann, muss er seine Ende November erlittene Fußverletzung auskurieren. Das wird nach Einschätzung der Ärzte in diesem Kalenderjahr nicht mehr der Fall sein, nach der verlängerten Winter- und WM-Pause wird Nitzschmann dann aber zum Rückrundenauftakt gegen den TV Korschenbroich wieder mit von der Partie sein.

Es fehlen Dir die Rechte Nachrichten zu senden.

Ergebnisdienst Oberliga

15.12.2018 17:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Braunschweig II - SF Söhre 0 : 0
15.12.2018 17:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
TSV Burgdorf 3 - Lehrter SV 0 : 0
15.12.2018 18:00
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Schaumburg Nord - VfL Hameln 0 : 0
15.12.2018 19:00
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Groß Lafferde - SG VfL Wittingen/Stöcken 0 : 0
15.12.2018 19:30
Oberliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
HSG Nienburg - TUS Vinnhorst 0 : 0
  
HSG Plesse-Hardenberg - TG Münden 0 : 0
15.12.2018 19:45
Verbandsliga Niedersachsen, 13.Spieltag
  
MTV Geismar - TV 1887 Stadtoldendorf 0 : 0
Letzte Aktualisierung: 10.12.2018 00:34:00
Legende: ungespielt laufend gespielt